Kokos-Curry Suppe mit Gemüse

image

Früher mochte ich gar nichts, was mit Kokos zu tun hatte. Aber Kokos kann so lecker sein, wenn man richtig gute Produkte verwendet und nicht die billige Kokosmilch aus dem Supermarkt. Achtet also bei diesem Rezept unbedingt auf gute Qualität bei der Kokosmilchwahl! (Ich empfehle Dr. Goerg 🙂 )

Zutaten:

400 ml (1 Dose) Kokosmilch

200 ml Gemüsebrühe

3-4 Frühlingszwiebeln

2 Zucchini

300 g Karotten

Saft von 1 Limette

200 g Naturtofu

1 EL Currypaste (ich hatte grüne)

Je 1 TL Curry und Kurkuma

2 EL Öl

Salz, Pfeffer, frischer Koriander, Zitronengras nach Geschmack

Das Öl in einem Topf erhitzen und die kleingeschnittenen, weißen Enden der Frühlingszwiebel darin glasig braten. Dann die klein geschnittene Karotte hinzufügen und kurz mitbraten lassen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Kokosmilch, Currypaste, Currypulver, Kurkuma, Limettensaft, Zitronengras, Koriander, Salz und Pfeffer hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Den Tofu würfeln, mit in die Suppe geben und so lange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Karotten fast gar sind. Erst kurz vor Schluss die halbierten Zucchinischeiben hinzugeben und in der Suppe gar ziehen lassen.

Noch einmal abschmecken, mit dem restlichen, in Ringe geschnittenem Grün der Frühlingszwiebel garnieren und genießen! 🙂

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kokos-Curry Suppe mit Gemüse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s